Apr

12

JUDAICA Europeana

Im Rahmen der Veranstaltung “Digitaler Zugang zu Sammlungen des Jüdischen Kulturerbes in Deutschland”, die  am 15. März 2010 im Pergamonmuseum der Staatlichen Museen zu Berlin stattfand, wurde das Projekt JUDAICA Europeana vorgestellt. Dieses hat die Dokumentation der jüdischen Kultur in Europa zum Ziel und ist in das übergeordnete Europeana – Portal eingebunden, das einen zentralen Zugang auf Sammlungen der Archive, Bibliotheken und Museen Europas bieten soll.

Präsentationen zu Judaica Europeana und weiteren mit der Europeana im Zusammenhang stehendenden Portalen finden Sie unter:

Prof. Dr. Rahel Heuberger (Universitätsbibliothek Frankfurt/Main) zu Jüdischen Sammlungen in Deutschland, Zusammenarbeit mit MICHAEL und Judaica Europeana.

http://www.ub.uni-frankfurt.de/ssg/judaica_europeana.html

Dr. Stefan Rohde-Enslin (Institut für Museumsforschung, Berlin) zum MICHAEL-Portal, einem Nachweisinstrument für digitale Sammlungen im Kulturbereich, dem ein multilingualer Thesaurus hinterlegt ist -  PPT unter Folie 1

Prof. Dr. Monika Hagedorn-Saupe (Institut für Museumsforschung, Berlin) zu Athena, Europeana und der Deutschen Digitalen Bibliothek