Mrz

13

Leo Baeck Programm – Aktuelle Ausschreibung mit Frist zum 1. Mai 2009

Einzel- und Gruppeninitiativen sind auch in Zukunft aufgefordert, Impulse für den Perspektivwechsel in der Lehrerfortbildung und im Schulunterricht zu geben. Vom Leo Baeck Programm gefördert werden unter anderem Lehrerfortbildungsinitiativen, Akademien, Museen, Archive oder andere Bildungs- und Kultureinrichtungen, Geschichtswerkstätten, Schulen und Universitäten.

Projektanträge und Fristen

Projektanträge können zweimal pro Kalenderjahr – zum 1. Mai sowie zum 1. Oktober – beim Leo Baeck Programm eingereicht werden. Daher machen wir Sie auf unsere Ausschreibung für den 1. Mai 2009 aufmerksam. In den nachfolgenden Links findet sich der Text der aktuellen Ausschreibungsrunde sowie das Antragsformular.
Ausschreibungstext:
www.lehrerfortbildung-leo-baeck.de/materialien/Ausschreibungstext.doc www.lehrerfortbildung-leo-baeck.de/materialien/Ausschreibungstext.pdf

Antragsformular:
www.lehrerfortbildung-leo-baeck.de/materialien/Antragsformular.doc www.lehrerfortbildung-leo-baeck.de/materialien/Antragsformular.pdf

Kontakt und Informationen

Leo Baeck Programm
c/o Jüdisches Museum Frankfurt
Dr. Christine Keck
- Programmkoordinatorin -
Untermainkai 14/15
60311 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0)69 212-35843 (Mo.- Do., 9.00 Uhr – 15.30 Uhr)
Fax: + 49 (0)69 212-30705
www.lehrerfortbildung-leo-baeck.de

Einsortiert unter: Institute und Projekte | Tags: , . Bookmark: permalink.